Freitag, 24. Mai 2013

Neuzugänge #4 und eine kleine Neuerung

Lange hab ich jetzt nichts von mir hören lassen, und dann mit Neuzugängen von sich hören zu lassen, ist eigentlich eine unkluge Reihenfolge. :D
Aber die Taschenbuchtage der Mayerschen haben mich schwach werden lassen, und es durften ein paar neue Bücher einziehen... und ich schwöre, dass ich sie irgendwann auch alle lesen werde! :D





John Grisham - Der Anwalt
Endlich, endlich, endlich hab ich einen Roman von John Grisham! Schon sooo lange wollte ich was von ihm lesen, aber irgendwie ist dann doch was dazwischen gekommen. Jetzt hab ich das hier bei den Taschenbuchtagen gesehen, und es musste einfach mit! :)

Kyle McAvoy steht eine glänzende Karriere als Jurist bevor. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Eine junge Frau behaupte, Jahre zuvor auf einer Party in Kyles Apartment vergewaltigt worden zu sein. Kyle weiß, dass diese Anklage seine Zukunft zerstören kann. Und er trifft eine Entscheidung, für die er mit allem brechen muss, was bisher sein Leben bestimmt hat.

Michael Tietz - Rattentanz
Ich muss gestehen, dieses Buch fiehl mir als erstes wegen dem Namen auf. ;D
Aber nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, hatte es mein Interesse geweckt. Wenns um Katastrophen geht, hat man mich! Ob Film, ob Buch ist dann egal.... wobei ein Film auch schlecht sein darf, damit ich daran Freude habe! :D

Ein Alptraum wird Wirklichkeit: Weltweit brechen die Stromnetze zusammen, von einer Sekunde auf die andere geht nichts mehr. Binne kürzester zeit herrschen Chaos, Anarchie und das Gesetz des Stärksten. Die Extremsituation bringt die Bestie im Menschen zum Vorschein. Und mitten in diesem Horror aus Gewalt und Angst haben Hans und Eva Seger nur ein Ziel: nach Hause zu kommen, zurück zu ihrer Tochter.

Die Würfel Gottes - Mark Alpert
Und wieder ein Weltuntergangsthriller! :D Irgendwie tendier ich da im Moment sehr stark zu. Aber Verfolgungsjadgen, Physiker und der drohende Weltuntergang weckten einfach mein Interesse! Auch hier bin ich sehr gespannt drauf! :)

Am Totenbett flüstert der Physiker Hans Kleinmann seinem ehemaligen Schüler David Swift eine kryptische Zahlenfolge ins Ohr - dann stirbt er. Kannte der frühere Assistent von Einstein die Weltformel? Zeit seines Lebens hat Einstein nach einer Universalformel gesucht, die alle Naturkräfte erklären - allerdings auch die Entwicklung neuer Waffen ermöglichen könnte. Einsteins Forschung blieb vergeblich - oder doch nicht? Kurz darauf merkt Swift, dass er verfolgt wird. Nicht nur das FBI, sondern auch ein russischer Söldner ist hinter der Formel her. Und jedem von ihnen ist jedes Mittel recht...

Daemon & Dark Net von Daniel Suarez
Hier hat mich der Inhalt so überzeugt, dass ich gleich beide Teile mitgenommen hab. Wieder ist es ein Weltuntergangs/Weltübernahme-Thriller. Beide klingen sehr spannend, und durften deswegen mit. Nicht, dass mir der erste super gefällt und ich hab den zweiten da gelassen! :O

Daemon:
Matthew Sobol ist einer der reichsten Männer des Silicon Valley und ein Computergenie. Doch seit langem leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf - zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen

Dark Net:
Ein DAEMON hat die digitale Welt erobert, und wer das Internet beherrscht, beherrscht auch den Planeten. 
Die Menschen, die sich ihm unterordnen, erlben die Realität wie ein Computerspiel und werden mit ungeheuren Kräften ausgestattet. So gewinnt der DAEMON nach und nach immer mehr Macht jenseits der Datenströme. Und staunend erkennt die Menschheit: Vielleicht ist das die rettung der Zivilisation.

Doch diejenigen, die bisher das Sagen hatten, wollen sich nicht kampflos entthronen lassen. Auf allen fünf Kontinenten treten die Söldnerarmeen des Globalen Business an gegen den DAEMON. Und bald herrscht Terror in allen Ländern, brennen Sädte und Dörfer, rüsten sich zwei Heere zur Schlacht.


Da ich inzwischen doch recht regelmäßig Comics lese und Kaufe, habe ich beschlossen, dass als kleinen Teil mit rein zu nehmen. Natürlich geht es hier hauptsächlich weiter um Bücher, aber vll. kommt jetzt auch ab und an mal ein Bericht über Comics. :)



Das ist dann also der Lesestoff, den ich mir aus der Bücherrei mitgenommen habe. :)

Thor hat mir schon in anderen Comics und Serien gefallen, dass ich jetzt mal was konkret zu ihm lesen wollte. Ich finde den Humor (und den mythologischen Hintergrund!) wunderbar, und das hier ist eine Zusammenfassung einer Story, die über sechs Bände ging. Mal sehen wie mir Thor so solo gefällt! ^^
Beim Lesen des Titels "Eternals" klingelte irgendwas bei mir, und irgendwie hatte ich die grobe Zuordnung "interessant" im Hinterkopf. Deswegen durfte es zum Lesen mal mitkommen.
"Die Eternals, ein Volk von supermächtigen, unsterblichen Wesen, Tausende von Jahren alst. Sie haben die Menschheit seit ihren Anfängen begleitet... doch weshalb erinnert sich niemand daran? Die Träume von Ike Harris sind voll von Abenteuern, Liebe und Verrat, aber die daran Beteiligten haben es vergessen oder glauben ihm nicht. Und dennoch: Es gibt jemanden, der versucht, die Eternalts umzubringen."
Klingt doch interessant, oder? :) Der Band enthält die komplette siebenteilige Serie und ich freu mich schon aufs Lesen!
Und Mythos durfte noch mit. Dieser Band scheint die Anfänge der verschiedenen Helden nochmal zu zeigen. X-Men, Hulk, Ghost Rider, Spiderman, die Fantastischnen Vier und Captain America, bekommen ihre eigene Adaption in dem Band. Ich bin gespannt und die Zeichnungen sind sehr schön und speziell (zeigt schon das Cover, und ein erstes Durchblättern ;)).


Und damit ich auch RICHTIG ausgelastet bin, hab ich auch noch was gekauft. :D
Der 16 (und vorletzte) Deadpool der Serie durfte mit und wurde direkt im Wartezimmer des Arztes gelesen. Ich war etwas überrascht, dass die Handlung um Bob nicht weitergeführt wurde (war schon gespannt wie es an der Stelle weiter geht), aber alles in allem der gewohnte schräge Humor! :)
Außerdem hab ich noch Season One: Ant-Man mitgenommen, da es mir die Figuren Ant-Man und Wasp irgendwie angetan haben.
Die Season One-Reihe zeigt nochmal die Anfänge diverser Helden. Zum Beispiel steht bei mir auch noch die Hulk-Variante im Regal. Für mich, die recht spät erst mit dem Lesen westlicher Comics begonnen hat, eine gute Möglichkeit nochmal einen Blick auf die Anfänge werfen zu können. Es sind zwar (wenn ich das richtig verstanden habe) teilweise etwas veränderte und neu adaptierte Versionen der Anfänge, aber interesannt bleibt es dennoch! :)